Laser-Scanning (3D-Scanning)Laser-Scanning - 3D-Scannen mittels Triangulation.

Die flexibelste Art und Weise zur Vermessung und Digitalisierung von physischen Bauteilen.



Warum Laser-Scanning?

Beim Laser-Scanning wird ein Laserstrahl handgeführt über ein Objekt bewegt. Das von der Objektoberfläche reflektierte Laserlicht wird dabei zeitgleich von den Kameras des 3D-Scanners erfasst.
Durch auf dem Objekt oder bei kleinen Objekten in der Nähe angebrachte Reflektoren kann der Scanner seine Position im Raum bestimmen. Dies bietet den Vorteil einer weitaus größeren Bewegungsfreiheit als bei anderen 3D-Scanning-Technologien.

Beispiele für Laser-Scanning.


(zur Ansicht auf die Bilder klicken)

Unsere Dienstleistung.

Beratung. Digitalisierung. Datenaufbereitung.

Zur Erstellung eines Angebotes senden Sie uns bitte eine Anfrage mit folgenden Informationen:

- Firma, Ansprechpartner
- Foto bzw. Maße des Bauteils
- Gewünschte Messgenauigkeit
- Kurze Beschreibung der Aufgabenstellung



Unsere technischen Spezifikationen. 

Genauigkeit: bis zu 0,05 mm
Objektgrößen: ab 10 cm
Scanabstand: ca. 30 cm
Ausgabeformate: .stl, .obj, .ply, .wrl (.stp, .igs, .sat)