Computertomographie (3D-Scanning)Computertomographie (CT) - 3D-Scannen mittels Röntgen.

Beliebte Digitalisierung bei sehr kleinen Objekten oder komplexen Innengeometrien.



Warum Computertomographie (CT)?

Bei der industriellen Computertomographie wird ein Bauteil von Röntgenstrahlen durchleuchtet. Diese Röntgenstrahlen treffen auf eine Detektorfläche, die je nach Geometrie und Absorptionseigenschaften des Prüfobjekts jeweils unterschiedlich stark ab- geschwächt aufgenommen werden. Durch Rotation des Objekts um die eigene Achse entsteht somit ein vollständiges 3D- Volumenmodell auch mit sämtlichen Innengeometrien und in einer sehr hohen Auflösung.

Beispiele für Computertomographie.


(zur Ansicht auf die Bilder klicken)

Unsere Dienstleistung.

Beratung. Digitalisierung. Datenaufbereitung.

Zur Erstellung eines Angebotes senden Sie uns bitte eine Anfrage mit folgenden Informationen:

- Firma, Ansprechpartner
- Foto bzw. Maße des Bauteils
- Gewünschte Messgenauigkeit
- Kurze Beschreibung der Aufgabenstellung



Unsere technischen Spezifikationen.

Genauigkeit: bis zu 0,02 mm
Objektgrößen: bis zu 35x35x45 cm
Scanobjekte: alle röntgenfähigen Werkstoffe
Ausgabeformate: .stl, .obj, .ply, .wrl (.stp, .igs, .sat)